Designerbodenbeläge || objectflor | Vinylbeläge

NEUE VINYLBELÄGE VON OBJECTFLOR

Bild-1

Mit den Holz- und Mikrogranit-Optiken LIGNO FX PUR und MINERAL FX PUR erweitert objectflor das Programm „Technical Vinyl Flooring“ um zwei attraktive Kompaktbeläge in Bahnenware.

Vor allem für öffentliche Gebäude wie Krankenhäuser, Pflege- und Bildungseinrichtungen liegt der Fokus auf Bodenbelägen, die ein freundliches Ambiente schaffen und sowohl in Anschaffung als auch Pflege besonders wirtschaftlich sind. Für diese speziellen Anforderungen hat objectflor die neuen POLYFLOR Beläge LIGNO FX PUR und MINERAL FX PUR aufgelegt.

Warm und wohnlich in der Ausstrahlung sind die 14 Holzoptiken von LIGNO FX PUR. Die Kollektion umfasst Hölzer von Buche über Ahorn bis hin zu Kirsche oder Mahagoni in naturgetreuer Nachbildung. Drei Eichen- und zwei Nussbaumdekore wirken besonders authentisch aufgrund ihres überlangen Rapports. Diese Parkettoptiken überzeugen mit einer sehr großen Plankenlänge von bis zu 1,5 Metern. MINERAL FX PUR ist ein richtungsfreier Allover-Druck, dessen Mikrogranit-Optik durch spezielle Drucktechniken opak schimmert und mit einer besonders harmonischen Farbauswahl auffällt. Die 14 ausdrucksstarken Farben gibt es fein abgestimmt in helleren und dunkleren Tönen, um mit Kontrasten oder Farbabstufungen Räume modern gestalten zu können.

Technisch ausgereifte Kompaktbeläge

Eine extrastarke Polyurethan-Vergütung auf der 0,7-Millimeter-Nutzschicht sorgt dafür, dass die beiden langlebigen Vinyl-Kollektionen besonders pflegeleicht und unempfindlich gegen Schmutz sowie Nässe sind. Insgesamt beträgt die Aufbauhöhe der heterogenen Bodenbeläge mit einer Stabilisierungseinlage aus Glasflies zwei Millimeter. Beide Kollektionen gibt es in einer Breite von zwei Metern. Auf Kundenwunsch mit Lieferzeit können sie auch in einer Breite von vier Metern produziert werden. Für ein Maximum an Hygiene lassen sich die Böden fugendicht mit Sockelleiste verlegen. LIGNO FX PUR und MINERAL FX PUR haben die bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) und erfüllen das AgBB-Schema des Ausschusses zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten. In England erfolgte die BRE-Zertifizierung durch den "Green Guide to Specification" mit der Bestnote A+. Die Bodenbeläge sind zu 100 Prozent recyclebar.

GOLD FÜR OBJECTFLOR

Als erster Anbieter von Designbelägen ist objectflor mit dem begehrten Prüfzertifikat „Indoor Air Comfort Gold“ ausgezeichnet worden. Das Siegel kennzeichnet besonders emissionsarme Produkte für eine hohe Innenraum-Luftqualität.

Weil es für Planer und Verbraucher nicht leicht war bei der Vielzahl verschiedener Gütesiegel und gesetzlicher Vorgaben den Durchblick zu behalten, hat eines der weltweit führenden Prüflabors Eurofins mit „Indoor Air Comfort Gold“ 2010 ein neues europäisches Dachzertifikat eingeführt. Dieses goldene Gütesiegel definiert ganz einfach die höchsten Standards und belegt so, dass alle europaweit geltenden Anforderungen an Emissionen eingehalten werden. Mit der Auszeichnung der EXPONA-Designbeläge wird objectflor darin bestärkt, auf herausragende Qualität zu setzen und zugleich den Kunden das höchste Maß an Produktsicherheit zu bieten. Denn die Vergabe des „Indoor Air Comfort Gold“ erfolgt nicht nach einer einmaligen Prüfung, sondern wird durch regelmäßige Produkt- und Produktionsaudits kontinuierlich begleitet. Das erhöht die Aussagekraft dieses Zertifikats erheblich und stärkt sowohl das Engagement von Unternehmen, die auf Qualität setzen, als auch die Interessen der Verbraucher. objectflor ist der erste Anbieter, der mit seinen Designbelägen diese besonderen Anforderungen erreicht hat, andere Anbieter der Branche mussten bereits nachziehen. Im nächsten Schritt strebt das Kölner Unternehmen die Zertifizierung aller Kollektionen an.

Warum wird die Luftqualität in Innenräumen immer wichtiger?

Flüchtige organische Verbindungen (VOC) können bei empfindlichen Menschen zu Reizungen von Augen, Atemwegen und Haut führen. Deshalb kommt es darauf an, Produktemissionen bei allen Baumaterialien so gering wie möglich zu halten - zumal in vielen Häusern aufgrund immer besserer Dämmung der Luftaustausch geringer geworden ist. Da man sich durchschnittlich 80 Prozent des Tages in geschlossenen Räumen aufhält, ist die Innenraum-Luftqualität ein wichtiger Faktor für das Wohlbefinden.

Partner und Marken

thermofloc  via-dachteile  Werzalit Logo

objectflor  expona-domestic  tischlernrw

seoBOXX-Logo-375-transparent

Besucher Statistik

Besucher Heute:
Besucher Gestern:
Besucher diese Woche
Besucher letzte Woche
Besucher diesen Monat
Besucher letzten Monat
Besucher gesamt:
141
256
1915
10035
12262
7638
498178